Die Weltweit einzigartigen Matratzen mit Holzfedern

Nach 10-jähriger Forschungsarbeit wurden im Jahre 2011 die VitalWOOD®-Matratzen vorgestellt und damit in der natürlichen Schlafkultur ein neues Kapitel aufgeschlagen. Mit dem Innovationspreisträger ist es gelungen, ein völlig metallfreies Bettensystem zu schaffen. Die Holzspiralfedern unterstützen eine bestmögliche Abstützung der Wirbelsäule und eine perfekte Anpassung der Körperkonturen, sowie eine ausgezeichnete Durchlüftung an einem elektromagnetisch neutralen Schlafplatz.

In den meisten Betten mit Metallfedern verhalten sich die Metallfedern wie kleine Magnete. Ihre Kraftfelder ziehen sich an und stoßen sich voneinander ab. Diese Kraftfelder können leicht ein ungleichmäßiges Magnetfeld erzeugen. Diese magnetischen und elektromagnetischen Strahlen sind unsichtbar, ihre Existenz verursacht aber trotzdem eine Unruhe im Organismus.

Forscher kennen diesen Zustand als "gestörten" Schlafplatz. Dadurch können Störungen in der Blutversorgung, des Kreislaufes und des Stoffwechsels, bzw. hoher Blutdruck und erhöhte Ablagerungen von Schlackstoffen entstehen.

In den VitalWOOD® –Matratzen werden, anstelle von Metall, aus Holz gefertigte Spiralfedern verwendet, damit du in einer ungestörten Umgebung wirklich entspannt ausruhen kannst! Das als Grundmaterial für die Holzfedern dienende Buchenholz, wird mit einem speziellen Verfahren verdichtet und geformt. Die mit einem auf der Welt einzigartigen Verfahren hergestellten Buchenholzfedern gewinnen auch nach 120.000 Kompressionen, mit denen eine Nutzung von dreißig Jahren simuliert wird, zu 100 % ihre Form zurück und garantieren eine etwa dreimal so lange Lebensdauer als Metallfedern. Und, was noch wichtiger ist, die aus der Umgebung ankommenden schädlichen Strahlen werden nicht gesammelt und verstärkt.

Modelle:

mirsarner